SVP verdrängt C-Parteien im Wallis

Im Kanton Wallis haben CVP und CSP ihre Mehrheit im Grossen Rat verloren. Davon profitieren konnte am stärksten die SVP. Sie hat neun Sitze zulegen können. Die FDP kann ihre Sitze halten und das linke Lager verliert zwei Sitze.

vs Walliser Grossrat: Gewinner und Verlierer Wähleranteile / Sitze im Vergleich zu den Wahlen 2009

Die Walliser C-Parteien CVP und CSP verlieren im Walliser Kantonsparlament 7 Sitze und verfügen noch über 61 Sitze. Die SVP gewinnt 9 Sitze hinzu und stellt neu 21 Grossräte.

Der Sitzgewinn bestätigt den Trend im Kanton Wallis – Oskar Freysinger gelang auch beim ersten Wahlgang der Staatsratswahlen das beste Resultat.

Das linke Lager verliert zwei Sitze und zählt noch 20 Vertreter im Grossen Rat. Dies ist auch auf die Zersplitterung der linken Allianz von SP und Grünen im Bezirk Sion zurückzuführen. Die FDP kann ihre 28 Sitze halten.