Achtjähriger von Zug erfasst und getötet

Tragischer Unfall im freiburgischen Neirivue: Ein Achtjähriger gerät an einem unbewachten Bahnübergang unter einen Zug. Er verstirbt noch an der Unfallstelle.

Bahnübergang.

Bildlegende: Neirivue (FR): An diesem unbewachten Bahnübergang geschah das Unglück. RTS

Ein tragischer Unfall hat sich am Samstagabend im freiburgischen Neirivue (FR) ereignet. Ein achtjähriger Junge will mit dem Trottinett die unbewachten Geleise überqueren.

Doch er bemerkt den einfahrenden Zug nicht. Auch die Warnpfiffe des Zugführers können das Unglück nicht verhindern. Die Schwester des Buben muss zusehen, wie er vom Zug erfasst wird. Er verstirbt noch an der Unfallstelle.