Zum Inhalt springen

Ankunfts-Infos am Bahnhof Der leise Abschied der weissen Fahrplanplakate

Legende: Audio Der leise Abschied der weissen Fahrplanplakate abspielen.
4:53 min, aus Espresso vom 09.02.2018.

Das Wichtigste in Kürze

  • Weil sich SBB-Kunden zunehmend digital via SBB-App oder über den Onlinefahrplan informieren, hat die SBB die traditionellen Tafeln mit den Ankunftszeiten 2017 schrittweise verschwinden lassen.
  • Der freigewordene Platz wird vor allem in grossen Bahnhöfen für die wichtigeren und immer umfangreicheren gelben Fahrplanplakate mit den Abfahrtszeiten genutzt.
  • Wegen der Neuerung habe es nur wenige Reklamationen gegeben, erklärt die SBB gegenüber «Espresso».

Wer heute einen SBB-Passagier direkt am Bahnhof auf dem richtigen Gleis abholen will, sucht seit einigen Monaten in den Schweizer Bahnhöfen vergeblich eines der weissen Plakate mit Ankunftszeiten und Gleisnummer. Die SBB hat diese letztes Jahr schrittweise und stillschweigend abgeschafft.

Es gebe während des Jahres immer mehr und sehr viele kurzfristige Änderungen der Geleise, sagt SBB-Mediensprecher Reto Schärli. «Wird ein Zug kurzfristig auf ein anderes Gleis gelenkt, stimmen die Informationen nicht mehr mit der gedruckten Variante auf dem weissen Plakat überein». Die Gäste seien mit dem Smartphone und den Informationen via SBB-App und Internet besser bedient.

SBB-App: Ihre Erfahrungen

SBB-App: Ihre Erfahrungen

Die SBB will ihre Kunden dazu bringen, Informationen via App zu beschaffen. Doch: Gewisse Anwendungen auf der SBB-App wollen einfach nicht funktionieren. Haben Sie Beispiele? Welchen Ärger haben Sie schon mit der SBB-App erlebt? Schreiben Sie uns!

Bahnkunden beklagen schlechte Informationspraxis

«Espresso»-Hörer vermissen die weissen Plakate und vermuten darin eine ungerechtfertigte Sparanstrengung auf dem Buckel der Konsumenten. Gemäss Reto Schärli von der SBB hat der Verzicht auf den Druck der weissen Fahrplaninformationen keinen finanziellen Hintergrund. «Wer nicht weiter wisse, finde an den meisten Bahnhöfen kompetentes SBB-Personal.»

Die gelben Fahrplaninformationen zu den Zugsabfahrten werden von der SBB weiterhin gedruckt. An den ganz grossen Bahnhöfen Zürich, Basel, Bern, Genf, Luzern und Chur sind die Fahrplaninformationen zu den ankommenden Zügen indessen nicht ganz verschwunden. Man findet sie auf kleinen weissen Monitoren.

47 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.