Zum Inhalt springen
Inhalt

Bahnhof Lausanne wieder offen Herrenloser Koffer war harmlos

Bahnhof in Lausanne
Legende: Der Bahnhof war gegen 15 Uhr evakuiert worden - zwei Stunden später konnte er wieder freigegeben werden. Keystone/symbolbild
  • Laut der Polizei hatte eine unbekannte Person gegen 15 Uhr in der grossen Bahnhofshalle einen Koffer deponiert.
  • Der Bahnhof wurde daraufhin abgeriegelt, der Bahnverkehr eingestellt. Auch mehrere Fernverkehrslinien waren unterbrochen.
  • Der Inhalt des Koffers stellte sich schliesslich als harmlos heraus. Er enthielt lediglich persönliche Gegenstände.
  • Für die Passagiere hat der Zwischenfall dennoch Folgen: Laut dem Bahninformationsdienst Railinfo , Link öffnet in einem neuen Fenstermuss weiterhin mit Verspätungen und vereinzelten Zugausfällen gerechnet werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.