Zum Inhalt springen
Inhalt

Budgetvoranschlag 2018 Neuenburg rechnet erneut mit Millionendefizit

Laurent Kurth kratzt sich am Kopf. Er sieht ein bizeli verzweifelt aus.
Legende: Muss unangenehme Nachrichten überbringen: Der Neuenburger Finanzdirektor Laurent Kurth. Keystone
  • Der Kanton Neuenburg sieht für das nächste Jahr ein Defizit von 66 Millionen Franken vor. Damit kann er die Kriterien der Schuldenbremse bereits zum zweiten Mal in Folge nicht erfüllen.
  • Die Ausgaben steigen im Voranschlag 2018 gegenüber dem Budget 2017 um drei Prozent auf 2,2 Milliarden Franken, während die Einnahmen mit 2,1 Milliarden Franken (+2,3 %) nicht Schritt halten können.
  • Die Kantonsregierung hatte bereits Anfang Jahr ein Sparprogramm durchgepaukt. Abstriche wurden dafür bei den Schulen und beim Staatspersonal gemacht, was zu Protesten führte.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.