Zum Inhalt springen

Haushalt des Bundes Bund rechnet mit 500 Millionen Überschuss

Die Hochrechnung für 2017 überrascht. Statt 250 Mio. Franken Defizit wird mit einem fetten Überschuss gerechnet.

  • Für 2017 rechnet der Bund im ordentlichen Haushalt mit einem Überschuss von fast 500 Millionen Franken. Budgetiert war ein Defizit von 250 Millionen.
  • Dies ist das Ergebnis von höhere Einnahmen (+0,4 Mrd.) aus der Gewinnausschüttung der Schweizerischen Nationalbank und tieferen Ausgaben dank Budgetdisziplin (-0,4 Mrd.).
  • Der Hauptgrund für die höheren Einnahmen ist die Gewinnausschüttung der Schweizerischen Nationalbank (SNB), wo der Bundesanteil um 243 Millionen höher ausfiel als die budgetierten 333 Millionen.
  • Die Hochrechnung stellt eine Schätzung dar. Sie basiert auf den Zahlen bis Ende Juni.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.