Zum Inhalt springen

Bundesratswahlen 2015 Guy Parmelin SVP VD

Der Waadtländer SVP-Nationalrat Guy Parmelin kandidiert für den frei gewordenen Sitz in der Landesregierung.

Guy Parmelin und seine politische Ausrichtung.
Legende: Guy Parmelin, SVP-Bundesratskandidat für den Kanton Waadt. SRF/SMARTVOTE

Nationalrat Guy Parmelin verkörpert Waadtländer Gutmütigkeit und zugleich die Blocher-Linie der SVP. Im Nationalrat machte er sich bisher mit soliden Dossierkenntnissen und der Bereitschaft zum Dialog einen Namen. Seit er auf der nationalen Bühne politisiert, haben sich seine Positionen verhärtet.

Bei der Abstimmung zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vom 6. Dezember 1992 legte Parmelin ein Ja in die Urne. Nun sitzt er 20 Jahre später im Komitee der Zuwanderungsinitiative der SVP. In Gesellschaftsfragen, wie zur Abtreibung oder der Präimplantationsdiagnostik, vertritt er aber eine andere Position als die Partei selbst. Parmelin wird immer wieder vorgeworfen, dass die SVP 2011 ihren Sitz in der Waadtländer Kantonsregierung verlor, weil er sich nicht als Kandidat für die Nachfolge von Jean-Claude Mermoud zur Verfügung stellte.

Website: http://www.guyparmelin.ch/, Link öffnet in einem neuen Fenster

Steckbrief

  • Guy Parmelin ist seit 2003 Nationalrat, er präsidiert die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit (SGK) und gehört auch der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie (UREK) an.
  • Aktueller Beruf: Landwirt und Weinbauer
  • Jahrgang: 1959
  • Wohnort: Bursins
  • Zivilstand: verheiratet

Gut zu wissen

Guy Parmelin präsidiert die Sozial- und Gesundheitskommission des Nationalrats. Mit Parmelin als Kandidat könnte die SVP in der französischsprachigen Schweiz punkten, wo sie im Vergleich mit der Deutschschweiz noch Wählerprozente gutmachen könnte. Andererseits ist die Westschweiz mit zwei Mitgliedern im Bundesrat bereits gut vertreten – was Parmelins Chancen auf eine Wahl schmälert.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.