Zum Inhalt springen

Schweiz Die Schweizer Atomkraftwerke im Überblick

Wem gehören die Schweizer AKWs? Was ist ihr jeweiliger Anteil an der Schweizer Stromproduktion? Bis wann ist ihr Betrieb möglich? Eine Übersicht über die Schweizer Atomkraftwerke.

Die AKWs Beznau I und II.
Legende: Die AKWs Beznau I und II. Keystone

Atomkraftwerke Beznau I & Beznau II

  • Standort: Gemeinde Döttingen (AG) auf einer künstlichen Insel im Fluss Aare
  • Inbetriebnahme: 17.7.1969 (Beznau I), 23.10.1971 (Beznau II)
  • Reaktortyp: Druckwasserreaktor
  • Abschaltung: Aufgrund heute vorliegender Daten und Berechnungen bezüglich Alterung der Grosskomponenten kann gemäss Ensi aus technischer Sicht ein Betrieb bis 60 Jahre möglich sein. Dafür müssen aber die gesetzlichen Sicherheitsanforderungen weiterhin erfüllt sein..
  • Meldepflichtige Vorkommisse im Jahr 2013: 7
  • Betreiber: Axpo
  • Besitzer: Axpo Holding. Diese wiederum ist im Besitz von Kanton Zürich, Kanton Aargau, AEW Energie, St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke, Elektrizitätswerk des Kantons Thurgau, Kanton Schaffhausen, Kanton Glarus, Kanton Zug.
  • Anteil an Stromproduktion Schweiz (in Prozenten): 4,5 Prozent (Beznau I), 4,2 Prozent (Beznau II)
AKW Mühleberg.
Legende: Das AKW Mühleberg. Keystone

Atomkraftwerk Mühleberg

  • Standort: Zwei Kilometer nördlich von Mühleberg (BE) an der Aare unterhalb des Wohlensees, 14 Kilometer westlich von Bern
  • Inbetriebnahme: 01.07.1971
  • Reaktortyp: Siedewasserreaktor
  • Abschaltung: 2019
  • Meldepflichtige Vorkommisse im Jahr 2013: 13. (1991 wurden erstmals Risse an den Schweissnähten des nicht-druckführenden Kernmantels entdeckt. 1996 wurden aufgrund stetig grösser werdender Risse im Kernmantel für dessen Verstärkung vier Zug-Anker angebracht.
  • Betreiber: BKW Energie
  • Besitzer: BKW Energie
  • Anteil an Stromproduktion Schweiz (in Prozenten): 4,3 Prozent
Das AKW Gösgen.
Legende: Das AKW Gösgen. Keystone

Atomkraftwerk Gösgen

  • Standort: Gemeinde Däniken (SO), an der Aare.
  • Inbetriebnahme: 02.02.1979
  • Reaktortyp: Druckwasserreaktor
  • Abschaltung: Aufgrund heute vorliegender Daten und Berechnungen bezüglich Alterung der Grosskomponenten kann gemäss Ensi aus technischer Sicht ein Betrieb bis 60 Jahre möglich sein. Dafür müssen aber die gesetzlichen Sicherheitsanforderungen weiterhin erfüllt sein.
  • Meldepflichtige Vorkommisse im Jahr 2013: 7
  • Betreiber: Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG, Geschäftsleitung: Alpiq
  • Besitzer: Alpiq, Axpo Power, Stadt Zürich, Centralschweizerische Kraftwerke (CKW), Stadt Bern
  • Anteil an Stromproduktion Schweiz (in Prozenten): 9,4 Prozent
Das AKW Leibstadt.
Legende: Das AKW Leibstadt. Keystone

Atomkraftwerk Leibstadt

  • Standort: Gemeinde Leibstadt (AG), am Rhein nahe der Aare-Mündung
  • Inbetriebnahme: 24.05.1984
  • Reaktortyp: Siedewasserreaktor
  • Abschaltung: Aufgrund heute vorliegender Daten und Berechnungen bezüglich Alterung der Grosskomponenten kann gemäss Ensi aus technischer Sicht ein Betrieb bis 60 Jahre möglich sein. Dafür müssen aber die gesetzlichen Sicherheitsanforderungen weiterhin erfüllt sein.
  • Meldepflichtige Vorkommisse im Jahr 2013: 7
  • Juni 2014: Das Ensi reklamierte die unsachgemässe Montage von Feuerlöschern im Reaktorgebäude. Die Bohrungen für die Halterungen waren wanddurchdringend und stellten somit eine Beschädigung des Primärcontainments dar.
  • Betreiber: Kernkraftwerk Leibstadt (Geschäftsleitung Axpo)
  • Besitzer: Alpiq, Axpo Power, Axpo Trading, Centralschweizerische Kraftwerke (CKW), BKW Energie, AEW Energie, Alpiq Suisse
  • Anteil an Stromproduktion Schweiz (in Prozenten): 14,1 Prozent

4 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.