Türkischer Abstimmungskampf Erdogan-Vertrauter weicht nach Opfikon/ZH aus

Männer schwenken eine türkische Fahne und eine Fahne mit dem Porträt Erdogans.

Bildlegende: Unterstützer des türkischen Präsidenten Erdogan demonstrieren gegen den gescheiterten Putsch in der Türkei. Keystone/Archiv

  • Hursit Yildirim, Politiker der türkischen Regierungspartei AKP aus Istanbul, sei am Freitagabend bei einer Veranstaltung in Opfikon/ZH aufgetreten, berichtet «blick.ch».
  • Das Treffen habe in privaten Räumlichkeiten des türkischen Unternehmerverbandes stattgefunden.
  • Die Aargauer Behörden hatten zuvor einen ebenfalls für Freitag geplanten Auftritt Yildirims in Spreitenbach aus Sicherheitsgründen abgesagt.
  • Die Union Europäisch-Türkischer Demokraten, die den Auftritt Yildirims organisiert hat, unterstützt den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seine Pläne für ein Präsidialsystem in der Türkei.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Revival der Bewilligungspflicht?

    Aus 10vor10 vom 10.3.2017

    Türkische Polit-Events in der Schweiz sorgen seit Tagen für Unruhe: Mehrfach haben sich die Behörden oder Veranstaltungsorte dazu entschieden, die Anlässe abzusagen. Jetzt verlangen bürgerliche Parlamentarier, dass die Bewilligungspflicht für Auftritte von ausländischen Politikern wieder eingeführt wird.

  • Das Hotel Hilton hat den Auftritt des türkischen Aussenministers in Zuerich-Opfikon abgesagt – wegen der Sicherheit.

    Hotel lässt türkischen Aussenminister nicht auftreten

    Aus Rendez-vous vom 9.3.2017

    Der türkische Aussenminister Mevlüt Cavusoglu wollte am Sonntagabend im Hilton Hotel im zürcherischen Opfikon für das türkische Verfassungsreferendum werben. Der Auftritt ist höchst umstritten. Dies auch, weil die Zürcher Regierung nicht für die Sicherheit garantieren könne.

    Nun hat die Hilton-Hotelführung den Auftritt untersagt.

    Christoph Brunner