Erdrutsche behindern Schienen- und Strassenverkehr

Mehrere Erdrutsche haben Bahngleise und Strassen blockiert. Ein Personenzug entgleiste – verletzt wurde niemand. In Schaffhausen und Basel-Landschaft führten grosse Wassermengen zu Problemen. Stürmische Winde wirbelten zudem das Programm des Ballonfestivals in Châteaux-d'Oex durcheinander.

Entgleister Zug vor Erdhügel

Bildlegende: Ein Zug fuhr um 9 Uhr zwischen Ecublens-Rue und Moudon auf den Erdhaufen auf. keystone

Zwischen Moudon und Châtillens in der Waadt ist am Morgen ein Personenzug entgleist. Grund dafür war ein Erdrutsch. Laut der SBB wurde niemand verletzt. Im Zug befanden sich 15 Passagiere. Sie wurden evakuiert.

Karte Moudon, Châtillens

Bildlegende: Auf Linie Palézieux-Payerne ist die Strecke zwischen Moudon und Châtillens gesperrt. srf

Der Sachschaden ist beträchtlich. Die Strecke bleibt voraussichtlich bis am Mittwoch, 6. Februar gesperrt. Ersatzbusse sind im Einsatz.

Wegen eines anderen Erdrutsches in der Nacht blieb die Zugstrecke zwischen Bern und Neuenburg bis heute Morgen früh um 9 Uhr gesperrt.

Auch ein Strassenabschnitt wurde von Schlamm, Holz und Geröll überschüttet und blockierte den Autoverkehr nach Engelberg (OW). Zum Räumen der Stelle zwischen Wolfenschiessen und Grafenort musste die Feuerwehr mit schweren Maschinen ausrücken. Auch starker Schneefall behinderte die Fahrt nach Engelberg.

40 Milliliter an einem Tag

Am Oberalppass zwischen Nätschen (UR) und Tschamut-Selva (GR) ist der Zugverkehr wegen heftigen Schneefalls unterbrochen. Den Reisenden werden alternative Strecken empfohlen. Die Störung dauert voraussichtlich bis Betriebsschluss.

In Schaffhausen fielen in den letzten 24 Stunden bis zu 40 Millimeter Regen. Die Wassermassen füllten Kellergeschosse in der Gemeinde Trasadingen mit Wasser.

Auch im Kanton Basel-Landschaft musste die Feuerwehr mehrmals ausrücken. Sie pumpte überschwemmte Keller aus und ergriff Schutzmassnahmen gegen Bäche, die über die Ufer zu treten drohten. Verletzt wurde niemand. Die Höhe der entstandenen Sachschäden ist noch unbekannt.

Dem Wetter fielen auch Veranstaltungen zum Opfer: In Grindelwald musste die für Sonntag geplante Velogemel-Weltmeisterschaft 2013 abgesagt werden, wie die Veranstalter mitteilten. Auch am Internationalen Ballonfestival von Château-d'Oex in der Nähe von Gstaad wurden sämtliche Flüge abgesagt.

Video «Unwetter sorgen für Probleme» abspielen

Unwetter sorgen für Probleme

1:34 min, aus Tagesschau vom 2.2.2013

Wetteraussichten