Zum Inhalt springen
Inhalt

Es heulte von den Dächern Nationaler Sirenentest erfolgreich

  • In der Schweiz heulten am Nachmittag die Sirenen.
  • Der nicht vollständig erfolgreiche Sirenentest vom vergangenen Februar musste wiederholt werden.
  • Die Tests sein erfolgreich verlaufen, teilte das VBS am Mittwochnachmittag mit.
Legende: Video Kein ganz normaler Probealarm abspielen. Laufzeit 00:59 Minuten.
Aus Tagesschau vom 23.05.2018.

Vor dem Test hatte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz (Babs) mitgeteilt, dass die Mängel an den Sirenen behoben worden seien. Um die volle Funktionsfähigkeit des Systems nachzuweisen, musste der Test vom Februar wiederholt werden.

Um 13:30 Uhr erfolgte deshalb zuerst während einer Minute der «Allgemeine Alarm». Zwischen 14:15 Uhr und 15 Uhr wurde im Einzugsgebiet von Stauanlagen der «Wasseralarm» getestet. Insgesamt wurden rund 7200 stationäre und mobile Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft.

Behörden sind zufrieden

Das zentrale System zur Fernsteuerung der Sirenen habe einwandfrei funktioniert, teilte später das Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS) mit. «Die Sirenen konnten in der gesamten Schweiz korrekt ausgelöst werden».

Damit sei die Funktionsfähigkeit des Alarmierungssystems wieder ohne jede Einschränkung sichergestellt und nachgewiesen, hält das VBS fest.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.