Zum Inhalt springen
Inhalt

Radlegende gestorben Ferdy Kübler ist tot

«Ferdy National» ist am Donnerstag mit 97 Jahren gestorben. Er sei im Spital eingeschlafen.

Legende: Video Hommage an einen der Grössten: Ferdy Kübler abspielen. Laufzeit 05:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2016.
  • Die Zürcher Radlegende stirbt 97-jährig in einem Spital.
  • Er feierte noch mit seiner Frau Weihnachten. Danach musste er wegen einer starken Erkältung in ein Spital eingeliefert werden.
  • Er zählte zu den erfolgreichsten Radprofis der Schweiz.

Die Radlegende Ferdy Kübler ist tot. Der Zürcher starb im Alter von 97 Jahren. Wie die «Schweizer Illustrierte» auf ihrem Online-Portal berichtet, ist «Ferdy National» am Donnerstag Nachmittag um 14 Uhr in einem Zürcher Spital gestorben. «Ferdy ist friedlich eingeschlafen – mit einem Lächeln im Gesicht», sagte Ehefrau Christina Kübler der Illustrierten.

Erfolgreichster Radprofi des Landes

Kübler gewann 1950 als erster Schweizer die Tour de France. Kübler ist neben Hugo Koblet der einzige Schweizer, der die Tour de France gewann. Bis 2009, als Fabian Cancellara ihn überholte, war er auch der Schweizer, der das Maillot Jaune des Führenden am häufigsten trug.1951 eroberte er in Varese den Strassen-WM-Titel.

Der Zürcher war in den Fünfzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts einer der erfolgreichsten Radprofis des Landes. In den letzten Jahren machten Kübler zusehends gesundheitliche Beschwerden zu schaffen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Es geht weiter mit dem Sterben der Prominenten. F. K. hat ein hohes Alter erreicht. Mein Beileid den Hinterbliebenen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Rolf Bolliger (robo)
    Eine grosse Sportlegende, die wir einst als junge Buben vergötterten, ist nicht mehr! Ferdy Kübler war damals einer, wie heute ein Federer, Lüthi, Gut oder Cancellara! Allerdings war damals jeder Spitzensportler noch hauptsächlich auf sich selber angewiesen! Heute lebt ein "ganzer Zirkus" vom Erfolg eines Spitzensportlers und diesem wird heute alles abgenommen mit Infrastruktur- und Mannschafts-Teams! Ein letzter Gruss und eine letzte Verneigung, lieber Fredy!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz NANNI (Aetti)
    Wie hatte es geheissen, damals.. Kuebler und Koblet.. und da waren wir Buben am Strassenrand gestanden und haben gestaunt...Na ja... wenn es Zeit ist zu fahren... moege Deine letzte Tour ein weiterer Erfolg werden! Danke fuer spannende Zeiten, als noch das Radio DAS Medium war... go well!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen