Zum Inhalt springen

Header

Video
Bundesrat verkündet weitgehende Lockerungsschritte
Aus Tagesschau vom 23.06.2021.
abspielen
Inhalt

Grosser Öffnungsschritt Die Übersicht: Diese Lockerungen hat der Bundesrat beschlossen

Der Bundesrat hat heute weitreichende Lockerungen ab Samstag 26. Juni beschlossen. Er geht in vielen Punkten weiter, als er den Kantonen zur Konsultation vorgeschlagen hatte. Das sind die neuen Regeln in der Übersicht.

Gelockerte Maskenpflicht im Freien: Die Maskenpflicht in Aussenbereichen von öffentlich zugänglichen Einrichtungen, Freizeitbetrieben und Restaurantterrassen, wird aufgehoben. Im öffentlichen Verkehr gelten alle Orte als Aussenräume, die mindestens zweiseitig grossflächige Öffnungen aufweisen (zum Beispiel offene Perronanlagen, Haltestellen, Ladenpassagen). Auch bei der Arbeit (Arbeitgeber entscheiden) und an Schulen der Sekundarstufe wird die generelle Maskenpflicht aufgehoben. Bei Mittel- und Berufsschulen entscheiden die Kantone. Das BAG empfiehlt weiterhin eine Maske zu tragen, wo der Abstand von 1.5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Homeoffice-Pflicht wird durch Empfehlung ersetzt: Die Pflicht zum Angebot von repetitiven Tests für Arbeitgeber entfällt.

Keine Kapazitätsbeschränkungen für Läden, Freizeit- und Sporteinrichtungen: Diese Betriebe können ihre Kapazität voll ausnutzen. Aquaparks können wieder öffnen. Nur an Veranstaltungen ohne Covid-Zertifikat gilt eine Beschränkung auf zwei Drittel der Kapazität des Lokals.

Lockerungen für die Gastronomie: Die Sitzplatz-Beschränkung pro Tisch entfällt. In Innenbereichen bleibt die Sitzpflicht bei Konsumation, der Abstand zwischen den Gruppen muss eingehalten und ein Kontakt pro Gruppe erhoben werden. Wer nicht sitzt, muss eine Maske tragen. In Aussenbereichen entfällt die Sitzpflicht und das Erheben der Kontaktdaten.

Clubs und Tanzlokale öffnen für Personen mit Covid-Zertifikat: Musikclubs und Tanzlokale dürfen wieder öffnen, der Zugang ist aber auf Personen mit Covid-Zertifikat beschränkt. Es gibt keine weiteren Einschränkungen wie Maskenpflicht, auch Kontaktdaten müssen nicht erhoben werden.

Keine Einschränkungen für Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat: Für Veranstaltungen mit Covid-Zertifikat gibt es keine Beschränkungen – es können also auch wieder Veranstaltungen mit mehr als 10'000 Zuschauern stattfinden. Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen brauchen eine kantonale Bewilligung und stehen nur Personen mit Covid-Zertifikat offen.

Veranstaltungen ohne Covid-Zertifikat: Hier gelten eine Reihe von Einschränkungen: maximal 1000 Besucher bei Sitzplätzen, bei Stehplätzen höchstens 500 draussen und 250 drinnen. Die Kapazität kann zudem maximal zu zwei Dritteln genutzt werden. Drinnen gilt Maskenpflicht und Konsumation nur im Restaurantbereich. Keine Tanz- und Konzertveranstaltungen.

Private Veranstaltungen bleiben eingeschränkt: In privaten Innenräumen können sich weiterhin nur 30 Personen treffen, draussen maximal 50.

Sport und Kultur: Für Menschen, die gemeinsam Sport machen oder kulturelle Tätigkeiten ausüben, gibt es keine Einschränkungen mehr.

Erleichterte Einreise in die Schweiz: Für Einreisen aus dem Schengenraum wird die Quarantänepflicht grundsätzlich aufgehoben. Die Testpflicht gilt nur noch für mit dem Flugzeug Einreisende. Auch nachweislich geimpfte Personen aus Drittstaaten können wieder einreisen.

BAG-Risikoliste: Auf der Risikoliste stehen nur noch Länder, in denen besorgniserregende Virusvarianten zirkulieren. Für nicht Geimpfte oder Genesene aus diesen Ländern ist ein negativer Test und nach Einreise  eine Quarantäne nötig.

Schutzdauer der Impfung und Gültigkeit der Tests verlängert: Die Schutzdauer der in der Schweiz zugelassenen Impfstoffe wird auf 12 Monate, die Gültigkeit von Antigen-Schnelltests von 24 auf 48 Stunden verlängert.

Quelle: Bundesrat, 23.06.2021Das hat der Bundesratam 23. Juni beschlossenSport und Kultur• Aussenbereich: Keine Einschränkungen• Innenbereich: KontaktdatenDiese Lockerungen gelten ab dem 26. Juni Maskenpflicht• Im Freien aufgehoben• Am Arbeitsplatz gelockert (Arbeitgeber entscheidet)• An Mittel- und Berufsschulen gelockert (Kantone • Weiterhin in Restaurants (innen), Detailhandel, Restaurants• Aussenbereich: Keine Einschränkungen• Innenbereich: Kontaktdaten einer Diskotheken und Tanzlokale offenZugang nur mit gültigem Covid-ZertifikatVeranstaltungen mit ZertifikatKeine EinschränkungenVeranstaltungen ohne Zertifikat• Mit Sitzpflicht: Max. 1000 Personen• Ohne Sitzpflicht: Max. 500 Personen draussen, HomeofficeEmpfohlen statt PflichtWasserparks geöffnetPrivate Treffen• Aussenbereich: Max. 50 Personen• Innenbereich: Max. 30 PersonenImpfung empfohlenentscheiden)ÖV und Veranstaltungen ohne Zertifikatmax. 250 Personen drinnenPerson pro Gruppe, Maskenpflicht

SRF 4 News, 23.06.2021, 14 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

143 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Martin Daniel Brülhart  (Kiwi1963)
    Ojemine... kein Tag ohne die Maske. Die arme muss das Übel der Schweiz sein
    1. Antwort von markus ellenberger  (ELAL)
      Nein leider der ganzen Welt und auch nicht für die ganze Schweiz den die Spitzensportler/in haven bis heute bei der aus Übung der Arbeit keine Maske tragen müssen.
  • Kommentar von Thomas Amberg  (TAM)
    Können Kinder mit dem Flugzeug ohne Test zurück in die Schweiz oder nicht?
    Die Pressemitteilung des Bundes lässt befürchten, dass die aktuelle Ausnahme für Kinder unter 16 nicht mehr gültig ist.
    https://www.newsd.admin.ch/newsd/message/attachments/67294.pdf
    Da steht unter Punkt 13, dass alle Personen für das Boarding einen Test brauchen.
    Wohl gilt dann unter Punkt 16 bei der Einreise die Ausnahme für Kinder bis 16. Das nützt jedoch so wie es aussieht für Flugreisen nichts.
    Was meint SRF?
    1. Antwort von SRF News (SRF)
      @Thomas Amberg Guten Morgen Herr Amberg, besten Dank für Ihre interessante Frage. Wir haben diese direkt dem BAG weitergeleitet und melden uns mit einer Antwort. Liebe Grüsse, SRF News
  • Kommentar von Graham Pugh  (Ausländer999)
    > Auch nachweislich geimpfte Personen aus Drittstaaten können wieder einreisen.

    Kann jemand mir erklären, ob die Astra Zeneca-Impfung gilt? In der BAG-Bericht gibt es Unklarheit:

    > Die in der Schweiz eingesetzten Impfungen bieten einen nur leicht reduzierten und damit weiterhin sehr hohen Schutz gegen die Delta-Variante.
    1. Antwort von Michael Fuchs  (mfuchs)
      Ich weiss es nicht sicher. Da keine Präzisierung dabeisteht (auf admin.ch), würde ich aber ganz klar davon ausgehen, dass jeder Impfstoff zählt.
    2. Antwort von Andi Raschle  (aras)
      Herr Fuchs: Ich würde noch präzisieren. Jeder im Herkunftsland zugelassene Impfstoff gilt. Bei einigen Impfstoffen wäre ich da allerdings kritisch eingestellt.