Zum Inhalt springen

Header

Audio
Tötungsdelikt in Lauterbrunnen
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 18.08.2022.
abspielen. Laufzeit 13 Sekunden.
Inhalt

Kanton Bern Gemeindepräsident von Lauterbrunnen tödlich verletzt

  • Am Mittwochabend ist in Lauterbrunnen BE ein 69-jähriger Mann tödlich verletzt worden.
  • Einige Stunden später nahm die Polizei die Ehefrau, eine 58-jährige Deutsche, als mutmassliche Täterin fest.
  • Sie befindet sich in Haft. Die Polizei wurde am Mittwoch kurz vor 20.20 Uhr alarmiert.

In einem Haus im Gässli fanden die Einsatzkräfte den schwer verletzten Mann. Gemäss der «Berner Zeitung» handelt es sich um den Gemeindepräsidenten. Sie konnten nur noch seinen Tod feststellen, wie die Regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei mitteilten.

Ehefrau unter Verdacht

Die Polizei nahm sofort die Fahndung nach der Täterschaft auf. Einige Stunden später nahm sie im Raum Lauterbrunnen die Ehefrau fest. Die 58-jährige Deutsche wurde für weitere Abklärungen auf die Polizeiwache gebracht. Sie befindet sich in Haft.

Die Frau wird verdächtigt, ihrem Mann die tödlichen Verletzungen zugefügt zu haben. Unter Leitung der Staatsanwaltschaft sind umfangreiche Ermittlungen zu den Umständen der Tat im Gang. Nähere Angaben zum Hergang und zu den Umständen des Tötungsdelikts machte die Polizei nicht.

Während des Polizeieinsatzes standen ein Ambulanzteam sowie zahlreiche Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern, darunter mehrere Spezialistinnen und Spezialisten der Kriminaltechnik und des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern im Einsatz.

Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 18.08.22, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen