Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Lagerhalle brennt komplett ab

In Oberdiessbach (BE) ist am Freitagabend ein Grossbrand ausgebrochen. Die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen. Das Feuer ist mittlerweile unter Kontrolle.

Kurz nach 18 Uhr brach in einer Lagerhalle in Oberdiessbach (BE) Feuer aus. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, war klar: Viel ist nicht mehr zu retten. Das Gebäude, etwa so gross wie ein Fussballfeld, brannte komplett ab. Immerhin gelang es den Feuerwehrleuten, zu verhindern, dass das Feuer auf andere Gebäude übergreift.

Legende: Video Feuer in Oberdiessbach (BE) abspielen. Laufzeit 00:26 Minuten.
Aus Tagesschau Spätausgabe Wochenende vom 16.03.2013.

In der Halle lagerten nach Informationen von SRF-Korrespondentin Monika Balmer Autos und Boote. Auch einige wertvolle Oldtimer dürften den Flammen zum Opfer gefallen sein. Zur Brandursache und Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.

Eine Person verletzte sich, als sie ihren Campingwagen aus der Halle rettete. Die Einsatzkräfte waren mit einem Grossaufgebot von mehr als 100 Leuten vor Ort. Der Einsatz dauerte am späten Abend an. Neben den Feuerwehren aus Oberdiessbach, Rubigen und Konolfingen waren auch Zivilschützer im Einsatz.

Legende: Video Grossbrand in Oberdiessbach abspielen. Laufzeit 01:03 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 16.03.2013.

In der Nähe der Lagerhalle befinden sich die Bahngeleise. Aufgeboten wurde auch der Lösch- und Rettungszug der BLS. Der Bahnverkehr zwischen Konolfingen und Oberdienssbach auf der Strecke Konolfingen - Thun wurde eingestellt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Morgen vor 300 Jahren, in der Nacht vom 16. auf den 17. März 1713 fiel unser dort Stans einem schrecklichen Brand zum Opfer. Morgen um 22.30 ihr wird dieses schauerliche Spektakel - Hightech sei Dank - "nachgespielt". Es soll ein grandioses Erlebnis werden, verspricht man uns.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen