Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Lötschberg-Strecke wieder offen

Die Lötschberg-Strecke zwischen Goppenstein und Brig ist wieder normal befahrbar. Ein entgleister BLS-Regionalzug konnte auf die Schienen gestellt und abgeschleppt werden. Er blockierte seit Sonntag die Gleise im Wallis.

Entgleister BLS-Zug
Legende: Wegen Lawinengefahr waren die Bergungsarbeiten kurzzeitig unterbrochen worden. BLS

Bei der Entgleisung war grosser Sachschaden entstanden. Das vorderste Drehgestell des Zuges wurde beim Aufprall stark beschädigt, wie BLS-Sprecherin Stephanie Hofer sagte.

Die Aufgleisung der Zugskomposition gestaltete sich schwierig. Zunächst hiess es sogar, die Walliser Strecke werde bis am Montagnachmittag nur eingleisig befahrbar sein. Zuvor musste die Bergung am Sonntag wegen grosser Lawinengefahr unterbrochen werden.

Der «Lötschberger» von Brig nach Bern war kurz vor dem Bahnhof Goppenstein in einen Lawinenkegel gefahren und entgleist. Im Zug sassen nur zwei Personen. Verletzt wurde niemand.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.