Tag der Frau Mit rosa Strickmützen gegen Männerdominanz

Video «Eine rosarote Mütze für Frauenrechte» abspielen

Eine rosarote Mütze für Frauenrechte

3:33 min, aus 10vor10 vom 8.3.2017

Weltweit demonstrieren Frauen heute mit rosa Strickmützen: Sie protestieren mit «Pussy Hats» am Internationalen Tag der Frau gegen die in vielen Bereichen von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft immer noch nicht erfolgte Gleichberechtigung.

Demonstration in Bern

Auch auf dem Bundesplatz in Bern machten am Mittag mehrere Hundert Frauen ihrer Forderung nach gleichem Lohn und gleicher Rente Luft. Viele Frauen waren dem Aufruf gefolgt, sich mit Strickzeug und rosa Wolle auszurüsten und auf dem Platz vor dem Bundeshaus zu stricken.

Bewegung aus den USA

Die «Pussy Hat»-Bewegung machte hierzulande erstmals Mitte Januar von sich reden, als nach der Inauguration von Donald Trump überall in den USA Zehntausende Frauen in rosa Strickmützen am «Women's March» gegen den neuen US-Präsidenten demonstrierten. Die selbstgestrickte Mütze soll dabei die Unabhängigkeit der Frau symbolisieren.

Sendung zu diesem Artikel