Zum Inhalt springen

Header

Video
Nasaler Schnelltest zu wenig sicher für Covid-Zertifikat
Aus Tagesschau vom 10.10.2021.
abspielen
Inhalt

Neues Testregime Ab heute sind Coronatests nicht mehr gratis

Wieso werden Coronatests neu kostenpflichtig? Der Bundesrat begründet das neue Testregime mit den 50 Millionen Franken, die Tests pro Woche kosten würden. Zudem will der Bund lieber das Impfen fördern. Mit einer Offensive sollen Unentschlossene während mehrerer Wochen informiert und zu einem individuellen – und möglichst positiven – Impfentscheid bewegt werden.

Wie viel kosten die unterschiedlichen Coronatests? Die Kosten für einen Test sind unterschiedlich, je nach Teststelle bezahlt man unter 20 bis 80 Franken. In vielen Apotheken erhält man den Test weiterhin für 47 Franken, soviel hatte der Bundesrat bis anhin vergütet. Teurer wird es am Flughafen Zürich, dort kosten Antigentests bis zu 80 Franken. Auf dem anderen Ende der Skala gab es auch schon Berichte über Tests, die lediglich 11 Franken kosten sollen. Bei der Olma in St. Gallen werden Tests indes für 26.50 Franken angeboten.

Wer kann nach wie vor gratis Coronatests beziehen? Für unter 16-Jährige und für Personen, welche bereits eine Impfdosis erhalten haben, übernimmt weiterhin der Bund die Kosten. Gratis bleiben zudem wiederholte Tests an Schulen und in Unternehmen. Und ebenfalls nichts bezahlen muss, wer sich wegen Covid-Symptomen testen lässt. Ein solches Testresultat kann aber nicht für ein Corona-Zertifikat verwendet werden.

Wie steht es um Personen, welche sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können? Müssen jene die Tests fortan auch selbst bezahlen? Wer ein ärztliches Attest hat, wonach er oder sie sich nicht impfen lassen kann, erhält weiterhin einen Gratistest. Allerdings kommt in der Schweiz seit kurzem der Impfstoff von Johnson & Johnson zum Einsatz. Wer auf die mRNA-Impfstoffe von Moderna und Biontech/Pfizer allergisch ist, hat daher nun ebenfalls die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Was bedeutet das neue Regime für die Herbstferien? Für Ungeimpfte und Personen, die nicht genesen sind, wird die Reise ins Ausland teurer. Neben einem allfälligen Test für die Einreise in ein fremdes Land, müssen die Reisenden sich vor der Rückreise in die Schweiz testen lassen – und erneut innert vier bis sieben Tagen nach der Rückkehr.

Nur noch ausgewählte Artikel kommentierbar

Box aufklappen Box zuklappen

Liebe Userinnen und User. Wir wünschen uns einen konstruktiven Diskurs ohne Beleidigungen, Diskriminierung und Falschinformation. Deshalb haben wir uns dafür entschieden, unser Kommentar-System umzustellen. Neu konzentrieren wir uns auf ausgewählte Themen und geben nicht mehr alle Artikel zum Kommentieren frei. Täglich wollen wir so 3 bis 5 Debatten lancieren, die unser Community-Team dafür umso enger begleiten kann. Die kommentierbaren Artikel finden Sie unter «Die Debatten des Tages». Mehr Infos gibt es hier. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen mit Ihnen!

SRF 4 News, 11.10.2021, 6 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen