Zum Inhalt springen

In eigener Sache Sendung «10vor10» fällt wegen technischer Probleme aus

Liebe User, Liebe Zuschauer

Eine technische Störung ist am Video-Schnittsystem aufgetreten. Aus diesem System werden im Normalbetrieb die fertigen News-Beiträge in die Sendung eingespielt. Dies ist wegen der erwähnten Störung leider zurzeit nicht möglich. Aus diesem Grund entfällt heute die Sendung «10vor10».

Wir bitten Sie um Entschuldigung.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von HP Korn (HaPeChe)
    Störungen können bei technischen Systemen ja immer auftreten. Bei Abläufen, für die der Zeitplan zuverlässig einzuhalten ist (dazu gehören auch TV-Sendungen mit grosser Reichweite und Relevanz) gibt es daher immer redundante Systeme. Erstaunlich, dass SRF das nicht hat. Und: Wieso wird diese Sendung - verspätet - nicht wenigstens via PLAY SRF angeboten? Ich selber sehe TV ohnehin fast ausschliesslich zeitversetzt dann, wenn ich Lust und Zeit habe. Und das tun heute schon fast 25%.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Willi Fetzer (wi)
    Früher war das nie der Fall, als noch Mitarbeiter im Einsatz waren.Jedoch Menschen werden ja überall wegrationalisiert!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen