Zum Inhalt springen

Session Stromverbrauch: Von Spitzbuben und Spartanern im Parlament

Was den smarten Umgang mit Energie betrifft, sehen die Nationalräte unser Land in der Mehrheit auf Kurs. Sie selbst? Gehen die Parlamentarier mit gutem Beispiel voran, oder sind Ihre politischen Positionen bloss Lippenbekenntnisse?

Der Nationalrat hat heute die Initiative für mehr Stromeffizienz zur Ablehnung empfohlen. Sein Argument: Bereits die Energiestrategie 2050 des Bundes komme dem Anliegen nach.

Ist den Parlamentariern im smarten Umgang mit Strom tatsächlich längst ein Licht aufgegangen? Oder stehen sie hier, im Gegenteil, nach wie vor auf dem Kabel?

SRF News hat Stichproben gemacht – und Nationalräte nach ihren persönlichen energiespezifischen Efforts befragt. Dabei hat die Erhebung mustergültiges Verhalten erfasst. Sie hat aber auch die eine oder andere Spitzbüberei registriert.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.