Störung bei Postfinance: Blackout mitten in der Einkaufszeit

Am Morgen konnte schweizweit während einer Stunde kaum jemand mit dem gelben Kärtchen Geld abheben oder zahlen. Potenziell waren alle rund drei Millionen Kunden von Postfinance betroffen. Die Ursache der Störung ist unklar.

Eine Frau steckt ihr Postfinance-Kärtchen in einen Postomat. (keystone)

Bildlegende: Eine Stunde lang ging am Samstagmorgen bei der Postfinance gar nichts mehr. Keystone

Mitten in der Einkaufszeit am Samstagmorgen hat es bei Postfinance eine Störung gegeben: Sowohl Kartenzahlungen als auch Bargeldbezüge sowie E-Finance waren während rund einer Stunde nur eingeschränkt möglich.

Wie viele Kunden betroffen sind, ist unklar.
Postfinance-Sprecher Johannes Möri sagte allerdings, potenziell seien alle der rund drei Millionen Kunden von Postfinance betroffen gewesen. Es habe sich um eine allgemeine Störung in der ganzen Schweiz gehandelt. Die Ursache sei unklar.