Zum Inhalt springen
Inhalt

Supercomputer im Tessin Digitale Hilfe zum Verstehen des Universums

In Lugano steht das Höchstleistungsrechenzentrum der Schweiz. Dort befindet sich der drittschnellste Supercomputer der Welt.

Aufnahme des Hubble-Teleskopfs mit einem Galaxienebel und diversen Sternen.
Legende: Mit Super-Rechenleistung kann die Zeit nach der Geburt des Weltalls simuliert werden. Reuters

Neue Solarzellen oder neue Medikamente, Erdbeben- und Klimaprognosen, neuartige Moleküle mit Gedächtnis: Dahinter steckt oft Grundlagenforschung auf Supercomputern am Höchstleistungsrechenzentrum der ETH in Lugano, am CSCS.

Welche Rolle spielt Dunkle Materie?

CSCS-Vizedirektor Michele de Laurenti erläutert die Forschungsbiete, in welchen Supercomputer eingesetzt werden. Das könnten in der Biologie etwa die Hirnforschung sein oder in der Elementarforschung die Suche nach dem Ursprung der Materie. Oder auch: «Wenn ich verstehen will, wie das Universum entstanden ist und welche Rolle die Dunkle Materie spielt.»

Der Supercomputer mit dem Namen Piz Daint schafft 25 Petaflops pro Sekunde. Das sind 25 Millionen Milliarden Rechenoperationen. Und bald sollen Exafloprechner kommen, die nochmals 1000 Mal schneller sind.

Schwarze Bleckkästen in einer Industriehalle, ein Mann hat einen von ihnen geöffnet.
Legende: Der Supercomputer Piz Daint schafft 25'000'0000'000'000'000 Rechenoperationen – pro Sekunde. cscs

Doch diese Systeme stellten die Computerwissenschaftler auch vor grosse Probleme, erläuterst de Laurenti. Eines davon sei der Stromverbrauch. «Wenn wir am Rechenzentrum nicht Strom sparen würden, wäre der Verbrauch bald so gross, wie der einer grösseren Schweizer Stadt.»

Es ist schwierig, eine solche Energiemenge in ein Rechenzentrum hineinzubringen. Fast unmöglich ist es, die Abwärme abzutransportieren. Das CSCS setzt darum anstelle traditioneller Prozessoren massenhaft energiesparende Grafikchips aus der Spieleindustrie ein.

Röhrensystem in einer Industriehalle.
Legende: Die Temperatur der Computerräume kann nur mit einer riesigen Klimaanlage stabil gehalten werden. cscs

Das aber ist Neuland für viele Nutzer des Supercomputers. De Laurenti macht den Vergleich mit einem Auto: «Wenn ich in einen kleinen Fiat einsteigen will, muss ich nichts Spezielles wissen. Doch wir stellen Formel-1-Maschinen zur Verfügung.» Deshalb müssten die Anwender zuerst lernen, wie die Rechner eingesetzt werden können: «Schliesslich geht es darum, Spitzenforschung zu betreiben.»

Kluge Köpfe gesucht

Rechenleistung, Energieverbrauch, Ausbildung: Damit steht das Höchstleistungsrechenzentrum in Lugano im internationalen Wettbewerb. Das zeigt: Es braucht nicht nur Hardware und Infrastrukturen, sondern auch Köpfe, die die Rechenpower klug auszunützen wissen.

Riesige Rohre am Rand des Luganersees.
Legende: Zur Kühlung des Rechenzentrums wird Wasser aus den Tiefen des Luganersees benutzt. cscs

Der Digitaltag

Der Digitaltag
Legende: srf

Das war der Digitaltag bei SRF.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

22 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Künzi (Unbestimmt)
    Gott/Braman ist wirklich - Das Universum ist unwirklich(das Kind einer unfruchtbaren Frau) - Das Universum ist Gott/Braman. Diese Pantheistische Sicht hat ihren Sitz im eigenen Herzen. Damit ist der Mensch wieder der Mittelpunkt des Universum, aber auf eine transzendente Art. Die Reise beginnt also beim Ego und endet wieder bei mir selbst.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von marlene Zelger (Marlene Zelger)
    Jetzt sollte die künstliche Intelligenz herausfinden, wann das Universum entstanden ist, ob es überhaupt entstanden ist, oder ob es nie entstanden ist, weil es immer war. .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Käppeli (thkaepp)
    „Dort befindet sich der drittschnellste Supercomputer der Welt.“ Weiss man das wirklich so genau? Welche Supercomputer werden z.B. bei der NSA in Fort Meade, Maryland und in anderen nebulösen Einrichtungen auf Erden sonst noch betrieben? Huhu NSA, please respond! ;-)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen