Tödliche Schiesserei in Zürich - Polizei im Grosseinsatz

In Zürich-Affoltern ist am Sonntagmorgen ein angeschossener Mann aufgefunden worden. Trotz Rettungsmassnahmen verstarb der 30-Jährige noch am Tatort.

Drei Polizeiautos auf der abgesperrten Strasse

Bildlegende: Die Stadtpolizei Zürich war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Keystone

Kurz nach 05:15 Uhr hörten Anwohner an der Wehntalerstrasse mehrere Schüsse. Die alarmierte Stadtpolizei traf am Tatort auf einen Schwerverletzten, der kurz darauf trotz Reanimationsversuchen seinen Verletzungen erlag. Laut Polizeisprecher Marco Bisa handelt es sich beim Opfer um einen 30-jährigen Mann.

Die Umstände der Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei war mit einem Grossaufgebot vor Ort und nahm drei Männer fest, die sich in der Nähe des Tatortes aufhielten. Die Ermittlungen führt nun die Staatsanwaltschaft.