Zum Inhalt springen

Header

Audio
Spätestens im August 2022 schliessen die Läden in Zürich und Winterthur.
Aus Regionaljournal Zürich Schaffhausen vom 14.01.2022.
abspielen. Laufzeit 20 Sekunden.
Inhalt

Traditionsgeschäft schliesst Modehaus Modissa verschwindet von der Zürcher Bahnhofstrasse

Grund sei der Wandel im Modehandel, der immer stärker unter Druck gerate. 75 Mitarbeitende verlieren ihren Job.

Die runde Fassade des sechsstöckigen Hauses fällt auf und prägt das Bild der Zürcher Bahnhofstrasse wesentlich. Erst vor knapp sieben Jahren wurde der Hauptsitz der Modissa AG komplett saniert. Im Sommer geht der Laden aber bereits wieder zu. Ein Sprecher von Modissa bestätigt am Freitag eine entsprechende Meldung des «Tages-Anzeigers». Spätestens per 1. August 2022 wolle das Unternehmen die beiden Geschäfte in Winterthur und in Zürich schliessen.

75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen

Grund der geplanten Massnahmen seien die Veränderungen im Mode-Detailhandel, der in den letzten Jahren stark unter Druck geraten sei. Die Modissa AG habe in ihren Geschäften in Zürich und in Winterthur in den letzten Jahren Verluste erwirtschaftet. «Dazu kam die Pandemie, die wichtige Projekte und neue Initiativen verhindert und zu Rückschlägen geführt hat», schreibt das Modehaus in einer Mitteilung.

Das Modissa-Haus an der Bahnhofstrasse bei Dunkelheit.
Legende: Die Aussenfassade des Hauses fällt auf – besonders bei Dunkelheit. Gebaut wurde es in den 70er-Jahren. Erst vor wenigen Jahren wurde es komplett saniert. Keystone

Rund 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind betroffen. Wie das Unternehmen weiter schreibt, würden diese Stellen bis Ende 2022 abgebaut. Man wolle für alle Betroffenen eine möglichst gute Lösung erarbeiten.

Mit einem Sozialplan will Modissa wirtschaftliche Folgen des Stellenabbaus abfedern. Das Unternehmen will sich neu auf die Entwicklung der BIG-Geschäfte konzentrieren. BIG erreicht eine jüngere Kundschaft als Modissa.

Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 14.01.2022, 17:30 Uhr;

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen