Vaux-sur-Morges: Einer zahlt alles

Die kleine Gemeinde Vaux-sur-Morges schwimmt im Geld – dank eines einzigen Einwohners: Milliardär André Hoffmann.

Vaux-sur-Morges ist statistisch gesehen die Gemeinde mit den besten Steuerzahlern der Schweiz. Rund 5 Millionen Franken Steuern kommt im kleinen waadtländer Weiler mit 172 Einwohnern jährlich zusammen. Jedoch zahlt den allergrössten Teil davon vor allem einer: Der Milliardär André Hoffmann, Erbe und Verwaltungsrat des Pharmakonzerns Roche.

Seit er mitten im Dorf auf einem Landgut lebt, schwimmt die Gemeinde im Geld. Schulden konnten getilgt, der Steuerfuss aufs gesetzlich erlaubte Minimum gesenkt, günstige Kredite an Nachbargemeinden vergeben werden. Nun baut die Gemeinde neue Luxushäuser: Mit den Mieteinnahmen will sie die Abhängigkeit vom Milliardär reduzieren – sollte dieser dem Dorf dereinst den Rücken kehren.

Sommerserie

Fotomontage mit Monopolyspiel und Schriftzug «Die Reichen der Schweiz»

srf

Mehr zum Thema erfahren Sie in der Sommerserie von «10vor10». Die Folge zum Thema Vaux und André Hoffmann wird voraussichtlich am 22. Juli ausgestrahlt.

Die Reichen der Schweiz