Zum Inhalt springen

Header

Audio
Stadt Solothurn bei Nationalratslisten übervertreten.
abspielen. Laufzeit 01:59 Minuten.
Inhalt

Nationalratswahlen Solothurn Viele Kandidierende aus der Stadt Solothurn

Im Nationalrat in Bern wird nationale Politik betrieben. Nationale Politik allerdings, die immer wieder auch regionale Auswirkungen hat, beispielsweise bei Fragen zum Strassenbau, zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs oder bei der Frage welche Wirtschaftsbranchen in den Genuss zusätzlicher staatlicher Leistungen kommen.

Solothurn über-, Olten untervertreten

Deshalb interessiert auch die Frage, aus welcher Region innerhalb eines Kantons die Kandidatinnen und Kandidaten für den Nationalrat stammen. Eine Analyse der Wahlplattform Smartvote zeigt nun, dass die Stadt Solothurn (entspricht dem Bezirk Solothurn) auch relativ zur Bevölkerung übervertreten ist. Ebenso übevertreten sind Politikerinnen und Politiker aus dem Bezirk Gösgen.

Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ist der Bezirk Olten auf den Nationalratslisten dagegen stark untervertreten. Eine Übersicht bietet die folgende Karte:

Blickt man übrigens auf die aktuelle Solothurner Nationalrätin und ihre Nationalrats-Kollegen ergibt sich ein relativ ausgewogenes Bild. Hier ist der Bezirk Olten zweimal vertreten: Bea Heim (Starrkirch-Wil) und Walter Wobmann (Gretzenbach). Die anderen Politiker verteilen sich auf vier weitere Bezirke: Kurt Fluri (Solothurn), Philipp Hadorn (Gerlafingen / Wasseramt), Christian Imark (Fehren / Thierstein) und Stefan Müller-Altermatt (Herbetswil / Thal).

Keine Vertreterin oder Vertreter nach Bern schicken aktuell die Bezirke Bucheggberg, Dorneck, Gäu, Gösgen und Lebern.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?