Was macht eine Reichskriegsflagge in Freysingers Büro?

Eine Szene der Sendung «Reporter» mit Oskar Freysinger gibt zu reden: Weshalb hängt eine Reichskriegsflagge im Büro des Politikers ? Rechtsextremismus-Experte Hans Stutz kritisiert den SVP-Nationalrat.

Video «Szene aus «Oskar, der Rattenfänger»» abspielen

Szene aus «Oskar, der Rattenfänger»

1:49 min, vom 25.3.2013

Die «Reporter»-Sendung «Oskar, der Rattenfänger» polarisiert auf Twitter. Vor allem die Innenansicht seines Büros im Keller sorgt für Diskussionen. Denn der SVP-Nationalrat hat über seinem Schreibtisch eine Reichskriegsflagge hängen. Einer der meist verbreiteten Tweets zu dieser ausgewöhnlichen Dekoration: «Neonazis schwenken sie auf Demos, bei Freysinger hängt sie im Keller: die kaiserliche Kriegsflagge».

«Schöne Flagge»

Oskar Freysinger sagte in der Sendung: «Diese Fahne symbolisiert das wilhelminische Deutschland». Er habe sie aus einer Ausstellung, führt der Walliser aus. «Da war ein U-Boot ausgestellt und dann hatten sie auch die Flagge auf diesen Schiffen. Mir hat die Flagge gefallen». Mehr wollte er dazu vor der Kamera nicht sagen.

Reichkriegsflagge als Nazi-Symbol

«Die Flagge ist 1871 bei der Neugründung des Deutschen Reiches geschaffen worden. Sie hat die deutsche Grösse symbolisiert», erklärt der Rechtsextremismus-Experte. «Sie wurde nachher leicht verändert von den Nazis gebraucht. Anstelle des Adlers hat Adolf Hitler ein Hakenkreuz reingesetzt.»

Video «Hans Stutz zu Freysinger» abspielen

Hans Stutz zu Freysinger

0:35 min, vom 25.3.2013

Die Flagge ohne Hakenkreuz würde von Neonazis heutzutage verwendet, da die Fahne sonst verboten wäre. Stutz kritisiert Oskar Freysinger: «Man kann diese Flagge nicht brauchen, ohne zu wissen, was sie für Nazi-Deutschland bedeutet.»

Nicht ganz gleicher Meinung ist Rechtsextremismus-Experte Samuel Althof: «Heute wird die Fahne kaum mehr verwendet.» Rechtsextreme hätten aktuell andere politische Ambitionen, träten anders auf und würden es vermeiden mit solchen Symbolen in Erscheinung zu treten. Er habe sich aber gewundert, diese Flagge in Freysingers Haus zu sehen. «Ich kann mir nur vorstellen, dass ihm die Fahne tatsächlich gefällt. Er hat sie wohl aufgehängt, ohne zu wissen, welche Symbolik dahinter steckt», so Althof.

Video «Freysinger und die Flagge» abspielen

Freysinger und die Flagge

3:51 min, aus 10vor10 vom 25.3.2013