Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Tödlicher Unfall im Berner Oberland abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Tagesschau am Vorabend vom 30.03.2014.
Inhalt

Schweiz Zwei Wingsuit-Flieger stürzen in den Tod

Drama im Berner Oberland: In Lütschental bei Interlaken endet ein Sprung mit einem Flügelanzug (Wingsuit) für zwei Extremsportler tödlich.

Ein Wingsuit-Flieger.
Legende: Fliegen wie ein Vogel – doch der grosse Menschheitstraum endet für zwei Extremsportler tödlich. (Symbolbild) Keystone

Ein 33-jähriger Neuseeländer und ein 34-jähriger Franzose starben am Samstag in Lütschtal bei Interlaken. Das teilten die Behörden mit.

Die beiden Männer waren zusammen mit einem dritten Sportler hintereinander aus einem Helikopter abgesprungen und hatten aus noch nicht geklärten Gründen die Kontrolle über den Flug verloren. Sie stürzten auf einer Alp ins Gelände.

Der dritte Mann überlebte den Sturz in ein Wiesengelände schwer verletzt. Er wurde von der Rega ins Spital geflogen.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marco Peter , Winterthur
    Es handelt sich bei den Opfern um einen Franzosen und einen Neuseeländer. Der Franzose war eine bekannte Figur in der Szene und ein begnadeter Kamerapilot. An vielen Videoclips, die auf Youtube hunderttausende Klicks holten, war er massgebend beteiligt. Ich könnte mir vorstellen, dass ein oder zwei seiner engsten Springer-Freunde den Sport nun an den Nagel hängen werden. Die Hand lege ich dafür aber nicht ins Feuer, Basejumper sind so passioniert...kaum etwas bringt sie von ihrem Lebenstraum ab!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von E. Waeden , Kt. Zürich
    "Wer die Gefahr sucht, kommt darin um." Leiden werden die Angehörigen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Stefan ellenberger , Bern
    Extremspotler Wissen welchen Gefahren sie sich aussetzen. Die Helfer werden hoffentlich betreut.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen