Zum Inhalt springen
Inhalt

Bundesratswahlen Hansjörg Knecht noch nicht definitiv für den Bundesrat nominiert

Der Aargauer SVP-Nationalrat und Ständeratskandidat Hansjörg Knecht hat sich noch nicht definitiv entschieden, ob er für den Bundesrat kandidiert. Bis am 13. November habe man noch Zeit, sagte SVP-Kantonalpräsident Thomas Burgherr gegenüber dem Regionaljournal Aargau Solothurn von Radio SRF.

Hansjörg Knecht an einer Pressekonferenz
Legende: Wird Hansjörg Knecht offizieller Bundesrats-Kandidat der Aargauer SVP? Keystone

Noch sei der endgültige Entscheid über eine Kandidatur von Hansjörg Knecht nicht gefallen, erläuterte SVP-Präsident Thomas Burgherr. Bis zum Ablauf der definitiven Frist für Anmeldungen am 13. November fänden noch Gespräche zwischen der kantonalen Parteileitung und Hansjörg Knecht statt.

Der Ball liegt ganz klar bei Hansjörg Knecht.
Autor: Thomas BurgherrPräsident SVP Aargau

Wer entscheidet ist für Burgherr klar: «Der Ball liegt ganz klar bei Hansjörg Knecht». Egal wie Knecht entscheiden werde, die Partei werde ihn unterstützen.

Im Frühling hatte die Aargauer Kantonalpartei Hansjörg Knecht zu Handen der Findungskommission vorgeschlagen. Bis am 13. November sammelt die Kommission definitive Anmeldungen. Am 20. November will die SVP Schweiz die definitiven Kandidaten kommunizieren.

Enger Zeitplan

Bereits am 22. November tritt Hansjörg Knecht zur Ständeratswahl im Aargau an. Dort will er für die SVP den Sitz im Stöckli zurückholen.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.