Freiburger Grünliberale wollen in den Ständerat

Die GLP ist noch jung und klein. Trotzdem kandidiert Ralph Alexander Schmid. Seine Kandidatur mache dennoch Sinn, meint er.

Die Grünliberale Partei Freiburg hat am Montagabend Ralph Alexander Schmid als Ständeratskandidaten erkoren. Der Chirurg ist der einzige Vertreter der GLP im Freiburger Kantonsparlament.

Die Wahlchancen sind klein, trotzdem mache eine Kandidatur Sinn. «Wir müssen uns profilieren und dürfen es den grossen Parteien nicht zu einfach machen», so Schmid.

Die Grünliberalen haben am Montag ebenfalls einer Listenverbindung mit der CVP zugestimmt.