Ständerat: Bündner SP überlegt sich Kandidatur

Falls die SVP tatsächlich einen der Bündner Sitze im Ständerat ins Visier nimmt, wird wohl auch die SP einen Kandidat ins Rennen schicken.

Ständeratssaal

Bildlegende: Wenn die SVP will, dann will die SP auch in den Ständerat. Keystone

Es galt als sicher, dass die Bündner Ständeräte Martin Schmid (FDP) und Stefan Engler (CVP) ohne Konkurrenten zu den Wahlen im Herbst antreten werden. Bis die SVP am Wochenende verlauten liess, sie überlege sich, ebenfalls zu kandidieren. Möglicher Kandidat wäre der heutige Nationalrat Heinz Brand.

Nun zieht die SP nach. Sollte die SVP tatsächlich versuchen, einen Sitz im Ständerat zu ergattern, dann werde man eine Kandidatur ins Auge fassen, sagte Wahlkampfleiter Lukas Horrer.