Zum Inhalt springen

politbox on tour – Basel Black Tiger: «Meine Songs brauchen eine Message»

Urs Baur, wie er mit bürgerlichem Namen heisst, gilt als Pionier des Mundart-Rap. Der Schweizer Hip-Hopper will mit seiner Musik die Zuhörer zum Nachdenken bringen. Weshalb alle seine Songs eine Botschaft haben müssen, erklärt er in der «politbox»-Sendung aus Basel.

Seit 1992 ist Black Tiger in der Musikwelt als Rapper aktiv. «Ich habe immer wieder Ungerechtigkeiten auf der Welt gesehen», erklärt er. «Das klingt vielleicht blöd. Aber ich wollte etwas mitteilen. Singen konnte ich nicht, so habe ich Stift und Papier genommen und Reime geschrieben».

Schweizer Rap-Urgestein

Heute ist der Mundart-Rap erwachsen geworden. Es gibt sehr viele unterschiedliche Richtungen. Er selbst ist sich jedoch in den all den Jahren treu geblieben. Bei ihm gäbe es kein «BlingBling», sagte das Urgestein der Schweizer Rapmusik. So gibt er sich auch in der Sendung: Er besitzt kein grosses Auto, wie gewisse amerikanische Vorbilder, sondern fährt mit dem Velo zum nächsten Termin.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fredi Tobler, ZH
    Ander schweizer Musiker mit der genau gleichen Nachricht: Greise: Global/ Dodo: PlanB/ Phenomden: nume drum, wänn lernemer, guete morge schwiiz/ Sektion Chuchichästli: laag vor Welt...etc Aus Deutschland: Mono und Nikitamann: Tausend, yeah/ Nosliw: wie weit/ Curse: Opium/ Kool savas: krank/ xavier naidoo: seelenheil, Mensch....&&& Etc. Die Liste ist endlos. Die Kunst, weil frei, ging schon immer voraus und das lässt doch darauf hoffen das immer mehr erwachen. ps:Gratuliere BlackTiger zum Erfolg.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen