Zum Inhalt springen
Inhalt

Wahlen15 Ausserrhoden AR: Nationalratssitz neu durch die SVP besetzt

Überraschung in Appenzell Ausserrhoden: Die SVP hat mit David Zuberbühler den einzigen Nationalratssitz erobert. Zuberbühler erhielt 6394 Stimmen. Verliererin ist die FDP, deren Kandidat Markus Bänziger auf 5949 Stimmen kam. Jens Weber (SP) holte 5058 Stimmen.

Legende: Video Die Freudentränen des David Zuberbühler abspielen. Laufzeit 00:32 Minuten.
Aus News-Clip vom 18.10.2015.

Die Ausserrhoder FDP hat seit je einen Sitz im National- und im Ständerat. Nachdem Hans Altherr (FDP) am 18. Oktober nicht mehr angetreten war, beanspruchte der bisherige Nationalrat Andrea Caroni (FDP) dessen Sitz. Und das mit Erfolg.

Caroni kandidierte nicht mehr für den Nationalrat. Als Nachfolger schickte die FDP den 48-jährigen Markus Bänziger aus Teufen ins Rennen. Die Wahl ging überraschend an den SVP-Herausforderer David Zuberbühler. Der 36-Jährige war zwölf Jahre im Herisauer Einwohnerrat und politisiert seit 2011 im Kantonsrat.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.