Ständerat BE: Häsler verzichtet - Rotgrün setzt auf Stöckli

Für den 2. Wahlgang der Ständeratswahlen konzentrieren sich SP und Grüne im Kanton Bern auf den Bisherigen Hans Stöckli (SP). Die Grüne Christine Häsler hat ihren Rückzug bekanntgegeben.

Hans Stöckli steht neben Christine Häsler.

Bildlegende: Christine Häsler (Grüne) verzichtet und stellt sich hinter Hans Stöckli (SP). Keystone

Das gute Ergebnis beider Kandidierenden sei ein klares Zeichen dafür, «dass sich die Bevölkerung des Kantons Bern eine linksgrüne Vertretung im Ständerat wünscht», teilten SP und Grüne gemeinsam mit.

Im Hinblick auf den 2. Wahlgang vom 15. November wolle man nun die Kräfte bündeln und auf Hans Stöckli setzen, der im ersten Wahlgang mit 144'805 Stimmen auf dem 2. Platz landete, hinter dem anderen Bisherigen Werner Luginbühl (BDP), aber noch vor SVP-Herausforderer Albert Rösti.

Wahlen BE