Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wahlen15 Zug Wer geht mit Eder nach Bern in den Ständerat?

Die Ständeratswahlen im Kanton Zug dürften eine klare Sache werden: Joachim Eder (FDP) tritt wieder an und Peter Hegglin (CVP) dürfte die Nachfolge von Peter Bieri antreten. Der Konkurrenz von links und rechts wird es kaum reichen.

Die beiden Zuger Ständeratssitze sind traditionsgemäss in den Händen von CVP- und FDP-Männern. Daran dürfte sich auch nach den Wahlen vom Herbst nichts ändern. Zwar muss die CVP Peter Bieri ersetzen, der immerhin 20 Jahre lang im Ständerat sass. Doch sie hat einen valablen Nachfolger gefunden.

Audio
SRF-Redaktorin Radka Laubacher über die Chancen der Zuger Kandidaten (16.09.2015)
11:25 min
abspielen. Laufzeit 11 Minuten 25 Sekunden.

Regierungsrat Peter Hegglin will nämlich nach zwölf Jahren in der Zuger Exekutive nach Bern ins Stöckli wechseln. Als Finanzdirektor prägte er die Finanzpolitik des Kantons in den letzten Jahren mit. Seit 2013 ist er auch Präsident der Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen und -direktoren.

Eine Formsache dürfte auch die Wiederwahl des amtierenden Ständerats Joachim Eder (FDP) sein. Er war elf Jahre lang Zuger Regierungsrat, bevor er 2011 als Nachfolger von Rolf Schweiger in den Ständerat gewählt wurde.

Herausforderung von links und rechts

Die CVP- und FDP-Kandidaten erhalten jedoch Konkurrenz von rechts und links. Die SVP des Kantons Zug nominierte Rechtsanwalt und Kantonsrat Manuel Brandenberg. Er war von 2011 bis 2013 Präsident der kantonalen SVP und Vertreter in der Arbeitsgruppe von Bundesrätin Sommaruga zur Umsetzung der Ausschaffungsinitiative.

Audio
Der Kanton Zug - Klischees und Fakten (16.09.2015)
01:34 min
abspielen. Laufzeit 1 Minute 34 Sekunden.

Die SP hat ihre Parteipräsidentin Barbara Gysel nominiert, ihr werden aber höchstens Aussenseiterchancen eingeräumt. Ebenfalls geringe Chancen auf eine Wahl hat der Kandidat auf der Liste der Alternativen-die Grünen. Sie portieren den Baarer Kantonsrat Andreas Lustenberger, Co-Präsident der Jungen Grünen Schweiz.

Und auch die Piratenpartei ist mit von der Partie: Sie hat Stefan Thöni als Ständeratskandidat nominiert.

Die Kandidaten

  • Audio
    Interview mit Barbara Gysel (16.09.2015)
    06:48 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 48 Sekunden.

    Barbara Gysel, SP

    Barbara Gysel (1977), Präsidentin der SP des Kantons Zug wohnt in Oberwil bei Zug. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und schreibt momentan ihre Doktorarbeit.

  • Audio
    Interview mit Joachim Eder (16.09.2015)
    06:41 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 41 Sekunden.

    Joachim Eder, FDP

    Der 64-Jährige wurde 2011 in den Ständerat gewählt. Zuvor war er elf Jahre lang in der Zuger Kantonsregierung. Eder beschäftigt sich in Bern vorab mit der Bildungspolitik; er sitzt aber auch in der Aussenpolitischen und der Sicherheitspolitischen Kommission.

  • Audio
    Interview mit Peter Hegglin (16.09.2015)
    06:41 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 41 Sekunden.

    Peter Hegglin, CVP

    Der amtierende Zuger Finanzdirektor ist von Haus aus diplomierter Meisterlandwirt und war Präsident des Zuger Bauernverbandes. Seit 2003 gehört er der Zuger Regierung an und leitet das Finanzdepartement. Als Präsident der kantonalen Finanzdirektoren ist Hegglin auch national bekannt.

  • Audio
    Interview mit Manuel Brandenberg (16.09.2015)
    06:45 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 45 Sekunden.

    Manuel Brandenberg, SVP

    Manuel Brandenberg sitzt für die Zuger SVP im Kantonsrat. Er fordert bei den Ständeratswahlen CVP und FDP heraus.

  • Audio
    Interview mit Andreas Lustenberger (16.09.2015)
    06:42 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 42 Sekunden.

    Andreas Lustenberger, Alternative - die Grünen

    Andreas Lustenberger sitzt für die «Alternative - die Grünen» im Zuger Kantonsparlament. Der 29-Jährige ist Raumplaner und Co-Präsident der Jungen Grünen Schweiz.

  • Audio
    Interview mit Stefan Thöni (16.09.2015)
    06:40 min
    abspielen. Laufzeit 6 Minuten 40 Sekunden.

    Stefan Thöni, Piratenpartei

    Der Kandidat der Piratenpartei tritt auch bei den Nationalratswahlen an.

Jederzeit top informiert!
Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen