Die Wahlanleitung für alle, die nicht lesen mögen

Susanne Kunz erklärt politisch neutral und fast ohne Text, wie man einen Wahlzettel richtig ausfüllt.

Susanne Kunz

Bildlegende: Susanne Kunz erklärt das Wahl-Einmaleins. zvg

Personen mit tiefer Lesekompetenz sind heute meist Nicht-Wählende. In der Schweiz sind dies basierend auf der ALL-Studie rund 350'000 Wahlberechtigte.

Damit sich dennoch alle an den Wahlen beteiligen können, erklärt Susanne Kunz auf der Webseite www.ich-will-waehlen.ch wie sie die richtige Liste erwischen, panaschieren und kumulieren. Die TV-Moderatorin tritt dafür in kurzen Videoclips auf.

Die Website leitet aber auch all jene an, die unsicher sind beim Ausfüllen der Wahlunterlagen – 2011 wurden bei den Nationalratswahlen mehr als 30’000 Wahlzettel ungültig eingeworfen.

Hinter der Wahlhilfe steht der Schweizerische Verband für Weiterbildung (SVEB). Die Website wurde vom Bundesamt für Kultur und der Avina Stiftung finanziell unterstützt.