Zum Inhalt springen

Ab März ist Schluss Keine Eventtickets mehr in SBB-Reisezentren

Frau im SBB-Reisezentrum
Legende: Die SBB verzichten per Ende Februar darauf, in Reisezentren Eventtickets zu verkaufen. Keystone
  • Die SBB werden ab März in ihren Reisezentren keine Eventtickets mehr verkaufen.
  • Die SBB und Ticketcorner beenden das Drittgeschäft «Eventtickets», weil die Nachfrage nach Tickets an den SBB-Schaltern mit der Digitalisierung gesunken ist.

Das Geschäft mit den Eventtickets habe sich in den letzten Jahren zu einem digitalen Geschäftsmodell entwickelt, schreiben die SBB in einer Medienmitteilung. Die Kunden würden ihre Tickets zunehmend online kaufen, weil dies rund um die Uhr und flexibler möglich sei. Zudem könnten sie so die digitalen Zahlungssysteme nutzen.

Dadurch sei die Nachfrage nach Eventtickets in den vergangenen Jahren in den rund 170 SBB-Reisezentren kontinuierlich gesunken. Aus diesem Grund beenden die SBB und Ticketcorner das Drittgeschäft «Eventtickets» per Ende Februar. Railaway-Angebote bieten die SBB weiter an. Einen Einfluss auf die Anzahl Stellen hat der Entscheid gemäss SBB nicht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.