Zum Inhalt springen

Wirtschaft Adecco glänzt mit Gewinnsprung

Der weltgrösste Arbeitskräftevermittler Adecco ist gut ins Jahr gestartet. In mehreren europäischen Ländern wuchs der Umsatz zweistellig. Der Gewinn stieg um satte 64 Prozent auf 110 Millionen Euro.

Legende: Video Adecco profitiert von guter Konjunktur abspielen. Laufzeit 1:04 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 08.05.2014.

Der weltweit grösste Arbeitsvermittler Adecco hat im ersten Quartal 4,66 Milliarden Euro eingenommen. Das sind 2 Prozent mehr als im Vorjahresquartal 2013, wie Adecco mitteilte.

«Das Umsatzwachstum kommt in Europa verstärkt zurück, getrieben von unserem Industriegeschäft», sagte Konzernchef Patrick De Maeseneire. Die Nachfrage aus der produzierenden Industrie sei ein guter früher Hinweis auf eine positive Entwicklung.

64 Prozent mehr Gewinn

Unter dem Strich schoss der Gewinn um 64 Prozent auf eine Höhe von 110 Millionen Euro. Im ersten Quartal 2013 war der Gewinn bei Adecco deutlich eingebrochen, weil sich die Situation in Europa mit einer Reihe von Ländern in der Rezession negativ auf das Unternehmen auswirkte.

Zwei Personen an einem Adecco-Schalter
Legende: Das Geschäft mit Arbeitskräften floriert. Keystone

Das Wachstum auf der iberischen Halbinsel , in Italien, Deutschland, Österreich, den Benelux-Ländern sowie Nord- und Osteuropa sei im ersten Quartal 2014 hingegen zweistellig gewesen.

In Frankreich, dem mit gut einer Milliarde Euro Umsatz grössten Markt von Adecco, kehrte das Unternehmen zum Wachstum zurück. Der Umsatzanstieg betrug zwar nur ein Prozent, es war aber das erste Mal seit dem dritten Quartal 2011, dass Adecco in Frankreich überhaupt ein Umsatzplus verzeichnen konnte. Die ökonomische Lage in Frankreich ist aus Sicht vieler Ökonomen entscheidend für die künftige Entwicklung der europäischen Wirtschaft.

Nordamerika mit 874 Millionen Euro Umsatz zeigte ein Wachstum von 2 Prozent. Das Schweizer Geschäft wuchs um 4 Prozent auf 93 Millionen Franken. Die Schweiz trägt allerdings nur 2 Prozent zum gesamten Umsatz des weltumspannenden Konzerns bei.