Zum Inhalt springen

Amerikanischer Dienstleister Roche übernimmt Flatiron Health komplett

  • Roche erwirbt das US-Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Flatiron Health.
  • Nach eigenen Angaben zahlt der Pharmakonzern für die vollständige Übernahme 1,9 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 1,8 Milliarden Schweizer Franken)

Bisher war der Basler Roche-Konzern mit 12,6 Prozent an Flatiron beteiligt. Die Transaktion soll im ersten Halbjahr 2018 über die Bühne gehen. Flatiron analysiert unter anderem Daten im Rahmen der Krebsforschung und -behandlung.

Im Dezember hatte Roche bereits angekündigt, die auf Krebserkrankungen spezialisierte US-Firma Igynta für 1,7 Milliarden Dollar (1,6 Milliarden Schweizer Franken) zu kaufen.