Andrew Walo wird neuer Axpo-Chef

Ab dem Februar 2014 soll Andrew Walo die Geschicke des Badener Energiekonzerns leiten. Er gilt als Mann mit besten Qualifikationen und grosser Branchenerfahrung.

Der Energiekonzern Axpo hat einen neuen Chef gefunden: Andrew Walo wird ab Anfang Februar Konzernleiter. Er übernimmt damit die Nachfolge von Heinz Karrer, dem neuen Präsidenten des Wirtschaftsdachverbands Economiesuisse.

Andrew Walo war bisher Leiter der Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW). «Mit ihm haben wir den richtigen Chef mit den besten Voraussetzungen gefunden, um die grossen Herausforderungen der Zukunft anzugehen», wird Axpo-Verwaltungsratspräsident Robert Lombardini in einer Mitteilung zitiert.

«Neben seinem Leistungsausweis als CKW-Chef und seiner Branchenerfahrung sprach auch Andrew Walos klare unternehmerisch-industrielle Ausrichtung für ihn.» Die CKW leitet ihrerseits die Suche nach einem Nachfolger ein, wie sie mitteilte.