Zum Inhalt springen
Inhalt

Wirtschaft Café Crème kostet im Durchschnitt 4,20 Franken

In der Deutschschweiz ist im laufenden Jahr der Preis für ein Café Crème im Schnitt um 4 Rappen auf 4,20 Franken gestiegen. Der weitaus grösste Teil der Cafés hat jedoch die Preise unverändert gelassen.

Ein Tasse Café Crème in Nahaufnahme.
Legende: In der Deutschschweiz ist der Kaffee im Kanton Bern am günstigsten. Colourbox

Laut einer Umfrage haben 80 Prozent der 350 Cafés, Cafeterias und Bistros in der Deutschschweiz im laufenden Jahr keine Preisänderung beim Kaffee vorgenommen. Das teilte der Branchenverband Cafetiersuisse mit. Vier Prozent der befragten Betriebe haben den Preis sogar gesenkt.

Nur 16 Prozent der Cafés hätten den Preis erhöht. Dabei lagen die Aufschläge bei drei Vierteln der Betriebe zwischen 10 und 20 Rappen. Ein Viertel hat Preisaufschläge zwischen 30 und 70 Rappen vorgenommen. Es handle sich dabei mehrheitlich um Betriebe, die übernommen wurden oder wo der Wirt gewechselt hat.

Bern günstiger als Zürich

In den zwei Vorjahren betrugen die Preiserhöhungen drei, respektive zwei Rappen. Den höchsten Durchschnittspreis weist wie schon in den vergangenen Jahren die Stadt Zürich aus. Die Tasse kostete im Schnitt 4,38 Franken.

Nach wie vor am günstigsten ist ein «Gaffee» im Kanton Bern. Dort ist es immer noch für unter vier Franken zu haben, im Durchschnitt 3,92 Franken.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Andreas Baumann (Andreas Baumann)
    Bei den Preisen sind die Beitzen Leer, und da soll einer noch als Rechtfertigung behaupten die löhne seien gestiegen looool. da kenne ich genug die unter 3000 arbeiten . Ne sorry, ich mags jedem Beitzer gönnen der Bankrott macht der solche Phantasie Preise hat, versuchts mal mit der Menge wies schon mein Grossvater machte. und Viele Andere auch . Wer solche Preise hat Lebt Hinter dem Mond.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lucas Kunz (L'art pur l'art)
    4,20 CHF für ganze 7 g gemahlener Kaffee ... Das ist einträgliches Geschäft!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Benedikt Rosenberg (Amadeus)
    Im Zürcher HB 2 Cappuccino aus einem Vollautomaten in Cafe Creme Tassen ohne Wasser dazu serviert, für sage und schreibe sfr. 10.10, mir bleibt die Spucke weg. Für dieses Geld bekomme ich 500g. exklusiv gerösteten Café und kann diesen aus einer guten Kolbenmaschine in aller Ruhe zu Hause geniessen. Kaffeekonsum Auswärts nur noch in Ausnahmefällen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen