Economiesuisse wählt Jean-Marc Hensch

Einstimmig hat der Vorstand des Wirtschaftsverbandes Economiesuisse Jean-Marc Hensch zum Direktor des Dachverbandes der Schweizer Wirtschaft gewählt.

Porträtaufnahme von Jean-Marc Hensch

Bildlegende: Kennt das Verbandswesen schon gut: Jean-Marc Hensch Keystone

Hensch tritt bei Economiesuisse die Nachfolge von Pascal Gentinetta an und wird sein Amt am 1. März antreten. Der 54-Jährige sei aufgrund seiner Tätigkeit für zwei Mitgliedverbände ein Kenner des Verbandswesen und der Bundespolitik, teilte Economiesuisse zu seiner Wahl vom Montag mit.

Hensch arbeitete während vielen Jahren in der PR-Branche, zuletzt als Partner und Mitglied der Geschäftsleitung von Farner PR und Consulting. Er wechselte 2003 als Direktor zum Verband der Schweizerischen Gasindustrie und ist seit 2012 als Geschäftsführer von Swico tätig, dem Verband der Informations-, Kommunikations- und Organisationstechnik-Anbieter.

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Erster Auftritt des neuen Economiesuisse-Präsidenten

    Aus Tagesschau vom 30.8.2013

    Heinz Karrer, früherer Chef des Energiekonzerns Axpo, wurde heute bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als angehender Economiesuisse-Präsident mit Vorschusslorbeeren regelrecht überschüttet.

  • Hohe Erwartungen an Karrer

    Aus Tagesschau vom 13.8.2013

    Wirtschaft und Politik sollen dem neuen Economiesuisse-Präsidenten wieder näher kommen. Deshalb wird von Heinz Karrer erwartet, dass er das Vertrauen in die Wirtschaft wieder herstellt.