Zum Inhalt springen
Inhalt

«Flash Crash» ist von gestern Schweizer Aktienmarkt auf Erholungskurs

  • Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch die Talfahrt der vergangenen Tage gestoppt und fester eröffnet.
  • Die am Dienstagabend mit Kursgewinnen aus dem Handel gegangenen Wall Street sorgt für eine Entspannung bei den Anlegern.
  • Allerdings bleibt noch ungewiss, ob die schon seit langem erwartete Kurskorrektur damit schon ausgestanden ist.

Nach einem sehr volatilen Verlauf beendete der Dow Jones Index am Vorabend mit einem Plus von 2,3 Prozent den jüngsten Ausverkauf und liess die Akteure erst einmal aufatmen. Es scheint so, als ob die von vielen Strategen in ihren Ausblicken für 2018 in Aussicht gestellte Korrektur stattgefunden hat.

Experten lassen offen, wie lange und wie ausgeprägt eine solche Kursanpassung ausfallen könnte. Entsprechend kann noch nicht Entwarnung gegeben werden.

Titel der Finanzinstitute als Gewinner

Der Swiss Market Index (SMI) schloss mit +1,57 Prozent auf 8975,01 Punkten. Der breite Swiss Performance Index (SPI) stieg bis kurz vor 16 Uhr um 1,55 Prozent auf 10'336 Punkte.

Zu den grössten Gewinnern gehören im frühen Handel die Titel der Finanzinstitute, die am Vortag auch am meisten Federn lassen mussten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.