Zum Inhalt springen

Geschäftsjahr 2017 Zurich mit weniger Gewinn

  • Der Versicherungskonzern Zurich muss 2017 Rückschläge verbuchen.
  • Naturkatastrophen und Kosten für die eigene Restrukturierung drücken beim Versicherungskonzern auf den Gewinn.

Dieser liegt mit rund 3 Milliarden Dollar 6 Prozent unter Vorjahr. Das operative Ergebnis (BOP) brach sogar um 15 Prozent auf 3,8 Milliarden Dollar ein. Bereinigt um einen Sondereffekt im Zusammenhang mit Kapitalgewinnsteuern in Grossbritannien resultiert aber ein Plus.

Die Prämieneinnahmen sind im Schaden- und Unfallgeschäft mit 33 Milliarden Dollar konstant geblieben. Bei den Lebensversicherungen konnte Zurich hingegen wachsen. Zurich sieht sich insgesamt auf gutem Weg und will den Aktionären höhere Dividenden ausschütten.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.