Zum Inhalt springen

Grosser Sprung im Onlinehandel Coop macht mehr Umsatz

Legende: Video Coop vergrössert den Umsatz abspielen. Laufzeit 0:58 Minuten.
Aus Tagesschau am Mittag vom 05.01.2018.
  • Die Coop-Gruppe hat im letzten Jahr mehr Waren verkauft: Der Umsatz legte um 3 Prozent auf 29,2 Milliarden Franken zu.
  • Im Online-Handel konnte der Detailhändler das Geschäft um fast 20 Prozent ausbauen.

Der Online-Handel machte mit einem Umsatz von 1,7 Milliarden Franken zwar weiterhin nur einen kleinen Teil des Gesamtgeschäfts von Coop aus. Dieser Teil wuchs aber rasant: 2017 betrug die Zunahme 18,8 Prozent, wie das Unternehmen mitteilt.

Bescheideneres Wachstum im Detailhandel

Das wichtigste Standbein von Coop – der Detailhandel insgesamt – wuchs um 1,4 Prozent auf 17,4 Milliarden Franken. Innerhalb des Detailhandels übertrafen die Kategorie Supermärkte mit Verkäufen von 10,3 Milliarden das Vorjahresniveau leicht.

Der Geschäftsbereich Grosshandel/Produktion steigerte den Umsatz um 6 Prozent auf 13 Milliarden Franken. Zu diesem Anstieg trug die Transgourmet-Gruppe mit dem Belieferungsgrosshandel mit einem Plus von 6 Prozent bei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von antigone kunz (antigonekunz)
    Zwei Fragen an die beiden Grossen der Schweiz? Wieso liefern sich Migros und Coop einen Standortwettkampf an Orten, wo es alle Kleinen dazwischen, die da Gewerbe treiben zerdrückt'? ... und ... Wieso drucken beide Riesen, riesendicke Kund*Innen- Zeitungen im Zeitalter, wo Ressourcen gespart werden sollten?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen