Zum Inhalt springen
Inhalt

Kein Kauf in der Schweiz Johnson & Johnson will Actelion doch nicht übernehmen

Das Gebäude von Actelion in Allschwil.
Legende: Wird nicht vom US-Konzern Johnson & Johnson übernommen: Sitz von Actelion in Allschwil/BL. Keystone
  • Man habe die Gespräche mit der Baselbieter Firma Actelion über eine Übernahme beendet, teilt der US-Konzern Johnson & Johnson mit. Actelion bestätigte dies.
  • Laut Johnson & Johnson konnte man keine Vereinbarung erzielen, die für die eigenen Aktionäre einen Mehrwert bedeutet hätte.
  • Die Übernahme von Actelion, dem grössten Biotechunternehmen Europas, hätte gemäss einem Insider ein Volumen von rund 27 Milliarden Dollar gehabt.
  • Actelion teilte mit, man sei «im Gespräch mit einer weiteren Partei bezüglich einer möglichen strategischen Transaktion». Nähere Angaben machte das Unternehmen nicht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.