Zum Inhalt springen

Kurz nach Börsengang Spotify verstärkt sich mit Zukauf

  • Kurz nach seinem Börsengang verstärkt sich der weltgrösste Musikstreaming-Anbieter Spotify mit einem Zukauf.
  • Spotify übernimmt den Musikrechte-Lizensierer Loudr.fm.
  • Das teilte Spotify mit – ohne einen Kaufpreis zu nennen.

Loudr.fm ist 2013 in San Francisco gegründet worden und darauf spezialisiert, Rechteinhaber für die Nutzung ihrer Musikstücke automatisiert zu entlöhnen.

Spotify war kürzlich von einem US-Label auf Schadenersatz über 1,6 Milliarden Dollar verklagt worden. Der Verlag Wixen Music Publishing, der Lizenzen an Songs wie «Free Fallin» von Tom Petty und «Light My Fire» von der Band The Doors besitzt, warf Spotify vor, tausende Lieder unerlaubt verwendet zu haben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.