Novartis steigert den Gewinn

Der Pharmakonzern sieht sich nach dem dritten Quartal auf Kurs zu seinen Zielen. Der Umsatz soll dieses Jahr auf dem Niveau von 2015 liegen, der Betriebsgewinn dürfte stabil bleiben.

Video «Novartis mit leicht schwächeren Zahlen» abspielen

Novartis mit leicht schwächeren Zahlen

1:41 min, aus Tagesschau am Mittag vom 25.10.2016

Novartis wartet im dritten Quartal mit soliden Zahlen auf. Im Zeitraum Juli bis September lag der Umsatz mit 12,13 Milliarden Dollar leicht unter dem Vorjahresniveau, operativ stand ein Minus von drei Prozent auf 3,38 Milliarden Dollar zu Buche.

Analysten hatten im Schnitt 12,25 Milliarden Dollar Verkaufserlös und 3,28 Milliarden Dollar bereinigten Betriebsgewinn prognostiziert. Unter dem Strich stand im dritten Quartal mit 1,95 Milliarden Dollar um sieben Prozent mehr Nettogewinn als ein Jahr zuvor.

Novartis habe im dritten Quartal trotz Generikakonkurrenz für Gleevec in den USA solide Ergebnisse erzielt. Dies sei den Wachstumsprodukten zu verdanken, so Novartis.