Elektroautos noch die Ausnahme Politik will Durchbruch von E-Mobilität erzwingen

Stromkabel und Elektroauto

Bildlegende: Elektroautos warten bei den Kunden noch immer auf den grossen Durchbruch. Keystone

2016 hat die Anzahl weltweit elektrisch betriebener Personenwagen zwei Millionen Fahrzeuge erreicht – ein Rekordniveau. Dennoch ist der Anteil von 0,2 Prozent am gesamten globalen PW-Bestand vernachlässigbar gering. Staaten und Unternehmen wollen dies ändern.

  • Grossbritannien. Das Vereinigte Königreich will den Verkauf von Diesel- und Benzinautos ab dem Jahr 2040 verbieten. Bis 2050 sollen solche Fahrzeuge laut Angaben des britischen Umweltministeriums ganz von britischen Strassen verschwinden.

Die Realität: Gesamtbestand PW: 30 Mio., Anteil Elektroautos: 0.08%, Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 1.3%

  • Frankreich. Ebenfalls bis 2040 will Frankreich den Verkauf von Verbrennungsmotoren stoppen. Die Regierung kämpft mit dem Verkaufsstopp vor allem gegen die Erderwärmung.

Die Realität: Gesamtbestand PW: 32 Mio., Anteil Elektroautos: 0.13%, Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 1.4%

  • China. Die Regierung plant für 2018 eine Quote für Elektroautos von 8 Prozent. In der Hauptstadt Peking werden gemäss Agenturmeldung Kennzeichen für Neuzulassungen verlost. Wer jedoch ein Elektroauto kauft, braucht an dem Losverfahren nicht teilzunehmen.

Die Realität: Gesamtbestand PW: ca. 140 Mio., Anteil Elektroautos: 1.8%, Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 1.7%

  • Norwegen. Das skandinavische Land will sich bereits ab 2025 von Verbrennungsmotoren verabschieden. Steuerliche Massnahmen zugunsten von Elektro- und Hybridautos sollen helfen, das ambitionierte Ziel zu erreichen.

Die Realität: Gesamtbestand PW: 2.4 Mio., Anteil Elektroautos: 4.5%, Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 29.3%

  • Schweden. Der Autobauer Volvo will laut eigenen Angaben ab 2019 keine Personenwagen mehr bauen, die nur mit einem Verbrennungsmotor angetrieben werden. Das Unternehmen sprach von einem «neuen Kapitel», das in der Automobil-Geschichte aufgeschlagen werde.

Die Realität: Gesamtbestand PW: 4.7 Mio., Anteil Elektroautos: 0.11% , Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 1.6%

  • Schweiz. Laut Bundesamt für Strassen gibt es ein vergleichsweise dichtes Netz öffentlicher Ladestationen. Für längere Fahrten brauche es aber zusätzliche Schnellladestationen entlang der Nationalstrassen. Der Bundesrat will den Bau eines solchen Netzes erleichtern, wie er Ende Juni im Bericht zum Postulat der nationalrätlichen Verkehrskommission festhält.

Die Realität: Gesamtbestand PW: 4.5 Mio., Anteil Elektroautos: 1.5% (elektrisch und hybrid), Anteil Elektroautos Neuzulassungen: 4.4% (elektr.: -9.2%, hybrid: +20.5%)

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Briten machen Diesel- und Benziner zum Auslaufmodell

    Aus Tagesschau vom 26.7.2017

    Grossbritannien will den Verkauf von Diesel- und Benzinautos ab 2040 verbieten. Solche Fahrzeuge verursachten Gesundheitsprobleme und schadeten dem Klima, sagte der britische Umweltminister.