Whatsapp knackt Marke von einer Milliarde Nutzern

Der Kurznachrichtendienst reitet weiter auf Erfolgskurs – und bestätigt seinen Status als weltweite Nummer eins.

Eine Frau und ein Mann mit einem Whatsapp-Logo auf dem Rücken.

Bildlegende: Whatsapp ist der weltweit meistgenutzte Kurznachrichtendienst. Reuters

Der Kurzmitteilungsdienst Whatsapp hat die Marke von einer Milliarde Nutzern geknackt. Dies teilte Whatsapp-Mitgründer Jan Koum per Facebook-Eintrag mit.

Aktuell würden über WhatsApp 42 Milliarden Nachrichten pro Tag übermittelt, schrieb Koum weiter. Ausserdem verschickten die Nutzer täglich 1,6 Milliarden Fotos und 250 Millionen Videos.

Facebook profitiert

Kurzmitteilungsdienste über das Internet sind im Aufschwung. Sie lösen zunehmend das klassische SMS ab. Whatsapp erreichte als erster dieser Dienste die Marke von einer Milliarde Kunden.

Das weltgrösste Online-Netzwerk Facebook hatte WhatsApp 2014 für 22 Milliarden Dollar übernommen. Damals hatte die SMS-Alternative erst gut 450 Millionen Nutzer.